Ricottanocken mit Spinat

Ricottanocken mit Spinat

Drucken Rate
Stufe des Energieverbrauchs : 30
Gericht: Hauptgericht, Vorspeise
Keyword: Mandeln, Ricotta, Spinat, Vegetarisch
Zubereitungszeit: 40 Minuten
Arbeitszeit: 40 Minuten

Equipment

  • Topf
  • Backofen
  • Auflaufform

Zutaten

  • 500 g frischer Blattspinat oder 450 g tiefgekühlt
  • 200 g Ricotta
  • 150 g geriebener Parmesan
  • 75 g Mehl
  • 75 g gemahlene Mandeln
  • 50 g Butter
  • 2 Eier
  • Pfeffer
  • geriebene Muskatnuss

Anleitungen

  • Spinat putzen waschen und im Wasser 1 Minute kochen, anschließend abgießen, abschrecken, so gut wie möglich ausdrücken und fein zerhacken.
  • Neues Wasser aufsetzen. Den Backofen auf Grillstufe vorheizen.
  • Ricotta, Spinat, Eier und 100 g Parmesan vermengen und Mehl mit gemahlenen Mandeln unterrühren. Die Masse mit Pfeffer und etwas Muskatnuss abschmecken.
  • Mit Teelöffeln eine walnussgroße Probenocke abstechen und im heißen Wasser 5 Minuten Sieden lassen, bis sie an der Wasseroberfläche schwimmt. Falls sie zerfällt ein zusätzliches Eigelb und etwas mehr Mandeln in die Masse kneten.
  • Bei erfolgreicher Garprobe gesamten Teig zu Nocken formen und im siedenden Wasser 5 Minuten garen, bis sie aufsteigen.
  • Nocken mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben und in eine feuerfeste Auflaufform setzen, mit Butterflocken belegen und 3 Minuten im Backofen gratinieren.
  • Mit dem restlichen Parmesan bestreuen und servieren.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptbewertung