Lachsfilet auf Paprikabett

Lachsfilet auf Paprikabett

Drucken Rate
Stufe des Energieverbrauchs : 20
Arbeitszeit: 20 Minuten

Zutaten

  • 1 Handvoll Basilikumblätter
  • 2 Stiele glatte Petersilie
  • 6 kleine Paprikaschoten
  • 6 TL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 Lachsfilets a 125g
  • 1 Zitrone
  • Pfeffer aus der Mühle

Anleitungen

  • Basilikum und Petersilie unter fließendem Wasser waschen und trocken schütteln. Bei Bedarf ein paar schöne Blättchen Basilikum zum Garnieren aufheben. Die übrigen Kräuter fein schneiden.
  • Paprikaschoten waschen und trocken tupfen. Den Stiel und das Kerngehäuse aus der ganzen Paprika entfernen und das Fruchtfleisch in dünne Ringe schneiden. Mit 2 TL Olivenöl bei mittlerer Hitze langsam braten.
  • Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Paprikaringe bei mittlerer Hitze langsam darin braten.
  • Den Knoblauch schälen und fein hacken.
  • Eine zweite Pfanne mit Olivenöl erhitzen und den Lachs darin von beiden Seiten braten.
  • Den Knoblauch zum Fisch hinzufügen und kurz mitbraten.
  • Etwas Zitronensaft über den Fisch träufeln, die Kräuter dazugeben und mit Pfeffer würzen.
  • Die Lachsfilets auf den Paprikaringen anrichten und nach Bedarf mit frischem Basilikum garnieren.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptbewertung