Gebratener Lachs

Gebratener Lachs

Drucken Rate
Stufe des Energieverbrauchs : 5
Gericht: Hauptgericht
Keyword: Karotte, Kartoffel, Lachs
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Equipment

  • Messer
  • Schneidebrett
  • 2 Pfannen

Zutaten

  • 180 g Lachs tiefgefroren
  • 350 g Karotte
  • 90 g Kartoffel
  • 10 g Kokosfett
  • 1 TL Butterschmalz

Anleitungen

  • Karotten und Kartoffeln waschen, schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  • Kokosfett in einer Pfanne erhitzen und den Lachs von allen Seiten anbraten.
  • Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und Karotten und Kartoffeln gemeinsam rösten.

2 Kommentare zu „Gebratener Lachs“

    1. Franziska Berger

      Wenn man die Lebensmittel für sich betrachtet enthält Öl gesündere Fettsäuren als Butterschmalz. Hier muss jedoch auch die Verwendung berücksichtigt werden. Bei hoher Hitze, wie beim Braten, werden die meisten gesunden Fettsäuren im Öl zerstört und sind damit wertlos. Die Fettsäuren im Butterschmalz bleiben aufgrund Ihrer Zusammensetzung jedoch auch bei hoher Hitze erhalten. Diese intakten Fettsäuren unterstützen dann die Aufnahme der Nährstoffe im Darm und insbesondere die der Vitamine D, A, K und E.
      Außerdem hat Butterschmalz selbst einen hohen Vitamin-A-Gehalt und unterstützt damit die Schleimhäute, die Haut im Allgemeinen und das Sehvermögen.
      Trotzdem sollte man damit natürlich sparsam umgehen und für die Zubereitung bei niedrigen Temperaturen oder von kalten Speisen auf Öle mit einem hohen Omega-3-Anteil (z.B. Leinöl, Walnussöl od. Rapsöl) zurückgreifen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptbewertung