Warmer Gemüsesalat mit Kräuterbaguette

Drucken Rate
Stufe des Energieverbrauchs : 5
Gericht: Beilage, Hauptgericht, Kleinigkeit, Salat
Keyword: Ei, Feldsalat, Kräuterbaguette, Pfifferlinge, Pinienkerne, Rucola
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten

Equipment

  • Messer
  • Schneidebrett
  • Pfanne
  • Backofen oder Toaster

Zutaten

  • 20 g Schalotten
  • 80 g Cocktailtomaten
  • 2 EL Olivenöl
  • 80 g kleine Pfifferlinge
  • 1 EL weißer Balsamico-Essig
  • 2 Eier 25 g Pinienkerne
  • 10 ml Sahne ¼ Bund Petersilie
  • 30 g Rucola 1 Stiele Bohnenkraut
  • weißer Pfeffer 40 g Baguette

Anleitungen

  • Schalotten pellen, in dünne Ringe schneiden und Tomaten waschen und trocknen.
  • Schalottenringe und die ganzen Tomaten in 1 EL Olivenöl bei mittlerer Hitze etwa 4 Minuten andünsten.
  • Pfifferlinge putzen, kurz waschen und trocken tupfen.
  • Pfifferlinge in 3 EL Olivenöl bei starker Hitze 1 – 2 Minuten kräftig anbraten, zu den Tomaten geben, mit ½ EL Essig mischen und nach Bedarf würzen.
  • Pinienkerne in 1 EL Olivenöl goldbraun rösten und anschließend abkühlen lassen.
  • Petersilie und Bohnenkraut waschen, trocknen, Blätter abzupfen, mit den Pinienkernen vermengen und alles fein hacken.
  • Ei, Eigelb und restlichen Essig mit der Sahne verquirlen und über dem heißen Wasserbad cremig aufschlagen.
  • Creme nach Bedarf würzen und in Eiswasser kaltschlagen.
  • Rucola putzen, waschen, grob zerrupfen und trocken schleudern.
  • Baguette läng in Scheiben schneiden, goldbraun toasten, mit dem restlichen Öl bepinseln und die Pinien-Kräuter-Mischung darauf verteilen.
  • Pfifferling-Tomaten-Salat mit dem Rucola auf Tellern anrichten, mit Creme beträufeln und alles gemeinsam servieren.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptbewertung